Die Idee einen Schützenzug zu gründen entstand auf dem Hubertusball 1995. 1996 war es dann als der Hubertuszug besser bekannt als die „Jägermeister“ zum ersten mal ein Schützenfest in unserem schönen Holzheim beiwohnten. Der Anfangs aus einigen Freunden, die sich von klein auf durch Fußball und Schule kannten, bestehende Zug mauserte sich bald zu einer beachtlichen Größe. Als wir zwischenzeitlich die Größe von 22 aktiven Mitgliedern zählten waren wir laut NGZ sogar der größte Jungschützenzug im ganzen Kreis Neuss und bestimmt auch auf der ganzen Welt. Aber die Aktiven kamen und gingen und so pendelte sich dann bis heute eine stabile Zahl von 18 Schützen ein. Seit 2015 ist der Zug Jägermeister unter Hauptmann Michael Nowak der Hauptmannszug des St.Hubertus-Schützen-Korps.