Der Zug „Holzheimer Frischlinge“ wurde am 12. September 1987 von 10 Freunden in der Küche der Eheleute Reiner Schmidt auf der Nordstraße gegründet. Inzwischen beträgt die Zahl der aktiven Schützen 18. Hinzu kommen fünf Ehrenmitglieder. Gastschützen sind immer gern gesehen. Nach Michael Schmidt, Frank Welter und Peter Baumann führt nun Tim Nowak als Oberleutnant die Geschicke des Zuges. Ihm zur Seite stehen Thomas Kaulen und Dennis Schaaf. Der Zug stellte in den vergangenen Jahren zunächst den Hauptmann und inzwischen den Major und Präsidenten des St. Hubertus-Schützen-Korps, Michael Schmidt mit seinem Adjudanten Alexander Tappen. Ebenso stellen die „Frischlinge“ zwei Schriftführer im Korps. Nach Torsten Ziemes im Jahre 1997 konnten bislang Michael Neumann, Frank Welter, Tim Nowak und Juppi Radmacher die Würde des Hubertuskönigs erringen.